Kinderkulturprogramm 2018

33 Jahre Kinderkulturprogramm in Barntrup

Auch im letzten Jahr 2017 waren alle Veranstaltungen sehr gut besucht. Was erwartet euch in 2018?

Neben lustigen Theateraufführungen und Lesungen finden folgende Stücke statt: „Fatima und der Traumdieb“ vom Figurentheater Marmelock; „Die drei Freunde“ von Puppenspiele Dagmar Selje und „Bellas fabelhafte Reise“ von der Tournee Oper Mannheim, sowie die Lesungen „Das magische Baumhaus – Der Schatz der Piraten“ mit Laura Mann. Unser Kinder- Karneval „Barntrup Helau!“ findet am Freitag, den 9.02.2018 statt. Als besonderen Höhepunkt begrüßen wir: „Tim Doppmeier den Zauberer“. Auch die Reihe KuK – Kinder und Kunst wird unter dem Titel: „von Loplops und Fludders“ mit dem Atelier Stefan Schäfer ab 13.02.2018 fortgesetzt.

Die diesjährigen Ferienspiele, die in der Zeit vom 16.07. bis zum 27.07.2018 stattfinden, stehen unter dem Motto: „Ach wie niedlich!? - Im Reich der Tiere“.

Das Weltkindertagsfest findet auch in diesem Jahr mit neuen Überraschungen am Donnerstag, den 20.09.2018, am Barntruper Schloss statt. Besonderer Gast auf der Bühne ist „Prof. Spargetti und seine Zauberkoffer“.

Die bei euch sehr beliebte Gruselnacht in der Stadtbücherei findet am Freitag, 12.10.2018 mit dem Kinderbuchautor Mike Brandt statt. Er liest aus seinem Buch „James K - Piraten“.

Auch das Weihnachtsmärchen findet wieder in Alverdissen in der Mehrzweckhalle statt: am Donnerstag, den 6.12.2018, gastiert das Figurentheater mit einem aufregendem Weihnachtsstück: „Willi und der magische Adventskalender“. Und erstmalig findet das Weihnachtsmärchen bereits am 4.12.2018 in der Grundschule Dörentrup- Hillentrup statt.

Nach wie vor bemühen wir uns, durch niedrige Eintrittspreise möglichst vielen Kindern die Teilnahme ermöglichen zu können. Ein besonders herzliches Dankeschön geht an die Mitarbeiter/innen folgender Einrichtungen: Rote Schule, Zauberkiste, DRK Familienzentrum Barntrup, der OGS in Alverdissen und Dörentrup, den Grundschulen in Barntrup, Dörentrup und Bösingfeld an Isi von Kerssenbrock- Krosigk, die Firmen Fröbrich und Tönebön, die Mitarbeiter/innen der Stadtbücherei, der Stadt Barntrup, Pro Familia Lippe und dem Jugendamt des Kreises Lippe für ihre Unterstützung.

Wir sind sicher, dass wir mit diesem Programm auch weiterhin die Qualität bieten können, die Sie vom Kinderkulturprogramm des KOMM e.V. gewöhnt sind.

Jürgen Schell, Bürgermeister
Uwe Fauck, Dipl. Sozialpädagoge

Dieses Programm wird durch das Jugendamt des Kreises Lippe gefördert!